klicken Sie auf das Bild
für grössere Anzeige
Matis

Matis Produkte

Innovativ - leidenschaftlich – umfassend

Matis Paris zieht alle Register um auf die unterschiedlichsten Bedingungen zu antworten, denen die Haut in der heutigen Zeit ausgesetzt ist. Für Frauen wie Männer stehen Pflegeserien bereit, in deren Entwicklung das Wissen von Aroma-, Phytho-, Vitamino- oder Oligotherapie eingeflossen ist. Die Produkte von Matis Paris sollen mit der Haut kommunizieren und sie in gute Laune versetzen.

Folgende Matis-Pflegelinien sind im Kosmetikstudio „nelsole blu“ erhältlich:

- Réponse Jeunesse
- Réponse Yeux
- Réponse Délicate
- Réponse Pureté
- Réponse Corrective
- Réponse Vitalité
- Réponse Temps
- Réponse Soleil
- Réponse Homme
- Réponse Corps

* Alle Matis Produkte sind Tierversuchsfrei


Oligotherapie = Spurenelemente, die der Mensch natürlicherweise zum Leben braucht, bilden den Kernpunkt der Oligotherapie. Da alle wichtigen Lebensvorgänge von Spurenelementen gesteuert werden, kann auf diesem Weg auch Einfluss auf geschwächte Funktionen des Organismus genommen werden..

Der Begriff Oligo stammt aus dem Griechischen, wo er soviel wie " wenig" bedeutet. In der Oligotherapie werden dem Körper also kleine Mengen lebensnotwendiger Spurenelemente zugeführt, die ihm dann als Katalysator dienen um Stoffwechselvorgänge anzukurbeln. Die dabei verwendeten Substanzen werden vorgängig ionisiert und dann in flüssiger Form verabreicht. Auf diese Weise kann auch mit niedrigen Dosierungen rasch eine Verbesserung des Gesundheitszustandes erreicht werden.

Vitaminotherapie = Die Vitamintherapie dient der Entgiftung des Körpers und Stärkung des Immunsystems.

Phytotherapie = (Pflanzenheilkunde)
Die Heilpflanzen-Therapie gehört wohl zu den ältesten und bekanntesten Therapieformen überhaupt, denn sie wird in fast jedem Haushalt, mehr oder weniger bewusst, angewendet.
Der Einsatz von Heilkräutern wird in der heutigen Zeit immer beliebter. Heilpflanzen wirken zuerst den Symptomen der Krankheit entgegen, wobei diese aber nicht so stark unterdrückt werden wie bei den chemischen Mitteln. Es geht bei der Naturmedizin ja nicht nur um möglichst rasche Beschwerdefreiheit, vielmehr soll der Körper angeregt werden, die Ursachen einer Erkrankung endgültig zu überwinden.
Falsch ist die Annahme, Heilpflanzen seien immer unbedenklich; es gibt bekanntlich auch sehr giftige Arzneipflanzen, die unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen können.
Phytotherapie kann gut mit anderen natürlichen Heilverfahren kombiniert werden, u.a. natürlich mit der Homöopathie, mit der sie in gewisser Weise ja auch verwandt ist.
Die klassische Zubereitungsform pflanzlicher Heilmittel ist der Tee. Daneben finden sie aber auch Verwendung in pflanzlichen Pillen, Tinkturen, Saftkuren, Wickeln, Salben & Crèmen, Sirupen, Ölen usw.

Aromatherapie = Bereits in der Heilkunde im alten Ägypten wurden Aromen zu Heilzwecken angewendet. Moderne Forschung und Erkenntnisse lassen die Wirkung der ätherischen Pflanzenöle in vielen Fällen erklären und helfen mit, die Aromatherapie zu einem wichtigen Teil der ganzheitlichen Therapie zu machen. Die Aromen werden durch verschiedene Anwendungsmethoden eingesetzt, zum Beispiel durch Verdampfen im Raum oder durch Inhalation als Wickel oder Badezusatz. Aufgrund ihrer hormonalen Bestandteile haben die aromatischen Essenzen eine gesundheitsfördernde und harmonisierende Auswirkung auf Körper und Geist. Die Aromatherapie (oder Aromatologie = die Lehre von den Aromen) blickt auf eine jahrtausend alte Tradition zurück.


Home